100 Jahre „Darkie“ | Liebich winery

the darkie shiraz

Happy Birthday, Darkie!

Diese Woche wäre im Barossa Valley, Australien der 100. Geburtstag von Clarence Walter Darkie Liebich (14. Oktober 1920 – 8. Juli 1988) gefeiert worden. Die alte Weinrebe „The Darkie Shiraz“, welche noch heute für herausragenden Weingenuss sorgt, wurde nach Clarence Walter benannt.

Ron, in 3. Generation der Liebichs im Weinanbau, erzählte uns enthusiastisch über seinen Onkel und Mentor Darkie, welcher ihn dazu motivierte Winzer zu werden. Darkie war im Barossa Valley sehr bekannt und wurde als Unterhalter besonders gefeiert. Er scheute sich nicht davor bei der Arbeit die Hände schmutzig zu machen und trug dazu bei neue Entwicklungen in der Tafelweinbearbeitung zu etablieren.

Eine wichtiger Wandel war die Zusammenarbeit mit lokalen Winzern wie Colin Gramp von Orlando Wines, Peter Wall von Yalumba, Peter Lehmann und Wolf Blass, um in den späten 1960er Jahren Schaumweine und Rieslingweine auf den Tisch zu bringen.

1976 wurde Darkie als einer der ersten Barone von Barossa für seine Beiträge zur Weinindustrie und zur lokalen Gemeinschaft anerkannt.

Ein Toast auf einen einzigartigen und farbenfrohen Charakter!

Und so werden auch wir bei jedem „Darkie Shiraz“ den wir öffnen die Geschichte noch einmal aufleben lassen!

Für Mehr über die Liebich Winery und ihre Weinauswahl – hier entlang.

the darkie shiraz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.